Gewöhnliche Kreuzblume
Polygala vulgaris

Die Gewöhnliche Kreuzblume gehört zu der Familie der Kreuzblumengewächse (Polygalaceae). Die dunkelblauen Blüten stehen in einer pyramidenförmigen Traube und blühen in den Monaten Mai – August. Die unverzweigten, meist aufrecht wachsenden Stängel können 10 – 30 cm lang werden. Die Blätter sind über den Stängel wechselständig angeordnet und sind um die 2,5 cm lang.

Man findet diese Art vorwiegend auf Heiden, Böschungen oder an Waldwegränder. Der Boden sollte locker, lehmig, sandig und nährstoffarm sein.

Früher nahmen die Menschen an, dass die Pflanze die Milchproduktion ihres Viehs erhöhe. Somit entstand der Name ‘polygala’, ‘poly’ bedeutet viel und ‘gala’ ist das griechische Wort für Milch.