15. Mai 2022 POTSDAM: Exkursion Glindower Alpen

Auf unserer Erkundungsreise kommen wir an den Hängen des Naturschutzgebiets „Glindower Alpen“ in den Genuss eines fortwirtschaftlich wenig beeinflussten Waldes, der uns mit Totholz und moosbewachsenen Elementen seine wilde Seite präsentiert. Die Waldsäume sind von Trocken- rasenflächen umgeben und zeigen uns ein Paradies für Pflanzen und Insekten. Beim gemeinsamen Aufstieg wollen wir die Besonderheiten des Gebietes entdecken, auf die von Menschen geschaffenen Lebensräumen eingehen und herausfinden welche Pflanzen und Tiere sich hier heimisch fühlen. Botanische Höhepunkte sind dabei unsere Projekt-Arten: der Berg-Haarstrang, die Kartäuser-Nelke, die Sand-Strohblume und das Berg-Sandknöpfchen sind hier zu finden.

Die Teilnehmer:innen-Zahl ist aufgrund der derzeitigen Situation stark begrenzt, meldet Euch deswegen unbedingt unter der E-Mail-Adresse
info-berlin@uundv.de an. Ihr erhaltet dann weitere Informationen zum Treffpunkt.

Wir möchten darauf hinweisen, dass bei steigenden Infektionszahlen die Wiedereinführung von 2G oder 3G- Regelungen greifen können und das Tragen einer Maske erforderlich sein kann. Wir geben Euch aber möglichst frühzeitig über neue Maßnahmen Bescheid.

Wann: Sonntag, 15. Mai, 12:00–15:00 Uhr

Wo: Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben