Zwerg Filzkraut
Filago minima

Das Zwerg Filzkraut ist mit seinen charakteristischen Körbchen ein Vertreter der Asteraceaen . Die Körbchen stehen meist in kleinen Knäulen (2-6) zusammen am Ende des Stängels oder der Äste. In den Monaten Juli – September bildet die Pflanze ihre gelblichen, um die 3 mm langen und 2 mm breiten Blüten. Die Stängel können Längen von 5- 20 cm erreichen und sind meist nur in der oberen Hälfte verweigt. Die dicht stehenden Blätter sind wechselständig angeordnet und sind wie der Stängel graufilzig behaart.

Filago minima benötigt kalk- und nährsalzarmen, steinig-grusigen oder sandigen Boden. Es besiedelt Dünen, lückige Sandrasen und Wegränder.

Das kleine Filzkraut, wie auch andere Arten dieser Gattung, ist in den letzten Jahren stark im Rückgang, durch die Intensivierung der Landwirtschaft.