Sprossende Felsennelke
Petrorhagia prolifera

Die Sprossende Felsennelke ist ein Vertreter der Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae). Sie braucht sandigen oder steinigen, nährstoffarmen Boden und besiedelt somit bevorzugt schütteren Rasen auf Sand, Steingrusböden oder Bahnschotter. Sie steigt in den Gebirgen nicht über 700 m.

Die Blüten bildet diese Art von Juni – Oktober, sie sind hellrosa bis lila und im Durchmesser bis zu 1 cm breit. In der Regel bestäubt sich die Felsennelke selbst und bildet trotz dessen reichlich Samen. Die meist unverzweigten Stängel können in der Länge von 10-40 cm variieren. Ihre Blätter sind 2-3 cm lang und 2 mm breit und sitzen gegenständig an den Stängeln.

Die Sprossende Felsennelke enthält das Glykosid Saponin. Eine Giftwirkung ist nicht bekannt.