Spatelblättriges Aschenkraut
Tephroseris helenitis

Das Spatelblättrige Aschenkraut oder auch bekannt als Spatelblättriges Greiskraut gehört zu der Familie der  Asteraceaen. Seine Blüten ( 3-15) stehen lang gestielt in einer lockeren Dolde am Ende der  20- 70 cm langen Stängel. Die Körbchen sind im Durchmesser 2-2,5 cm groß und setzen sich aus 12-15 zungenförmigen Randblüten zusammen. Die goldgelben Blüten kann man in den Monaten Mai – Juli sehen. Der Stängel wächst aufrecht und ist gerieft. Oft ist er von oben herab weinrot überlaufen und ist über die ganze Länge locker bis lückig filzig behaart. Die Stängelblätter sind wechselständig angeordnet. Alle Blätter sind auf der Unterseite deutlich dichter behaart, als auf der Oberseite.

Die Pflanze benötigt kalkarmen, wechselfeuchten, humosen Tonboden und besiedelt lichte Wälder, entkalkte Naßstellen in Trockengebüschen und Flachmoore.