Kleines Habichtskraut
Hieracium pilosella

Das Kleine Habichtskraut gehört zu der Familie der Korbblütengewächse (Asteraceae). Die Körbchen stehen einzeln am Ende des Stängels, falls der Stängel gegabelt ist trägt jeder Ast ein Körbchen. Die Blüten sind alle zungenförmig, zwittrig und hellgelb, nur die äußeren Blüten sind meist rot gestreift. Die Hüllblätter sind mehrreihig angeordnet und sind allesamt drüsig behaart. Die Blütezeit erstreckt sich über die Monate Mai – Oktober. Der blattlose Stängel erreicht Längen von 5 – 30 cm und ist vorallem im oberen Teil graufilzig behaart. Die Grundblätter sind in einer Rosette angeordnet. Die Rosettenblätter sind schmal-eiförmig und tragen einfache Haare ( ohne Sternhaare ), die Unterseite ist graufilzig behaart.

Hieracium pilosella bevorzugt mageren, trockenen, sandig-mergeligen Lehmboden. Besiedelt bevorzugt magere, oft lückige Rasen, Trockenwälder und -gebüsche.

Diese Art kann lange beblätterte Ausläufer bilden und sich somit ungeschlechtlich fortpflanzen. Dadurch entstehen oft individuenreiche “Nester”. Diese Pflanze führt außerdem Milchsaft.