Frühlings-Fingerkraut
Potentilla neumanniana

Das Frühlings-Fingerkraut gehört zu der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Es bildet 3-8 Blüten, die in lockeren Dolden, nacheinander aufblühen. Die goldgelben Blüten sind im Durchmesser 1-2 cm groß und blühen von März bis Mai.

Potentilla neumanniana verbreitet mit Hilfe von oberirdischen Kriechsprosse, an denen sich neue Tochterrosetten bilden. Die Stängel  sind meist niederliegend oder aufsteigend. Namensgebend für die Gattung der Fingerkräuter sind ihre fingerförmigen Blätter die meist 5-7 teilig sind. P. neumanniana besitzt keinerlei Sternhaare, sondern nur einfache 2-3 mm lange Haare („Striegelhaare“) die stets nach vorne gerichtet sind.

Das Frühlings-Fingerkraut benötigt einen trockenen und mageren Untergrund der sandig, lehmig oder steinig sein kann. Diese Vorausetzungen werden von Gebieten mit Trockenrasen, Rainen und Felsköpfen erfüllt.