Ähriger Ehrenpreis
Veronica spicata

Der Ährige Ehrenpreis gehört zu den Wegerichgewächsen. Wie fast alle Ehrenpreis-Arten zeichnet er sich durch vier blaue Kronblätter und zwei weit herausstehende Staubblätter aus. Gut zu erkennen ist er an einem einzelnen, ährenförmigen (lat. spicatus = ährig) Blütenstand. Die Art blüht von Juni bis September auf kalkarmen Sandtrockenrasen und in Trockengebüschsäumen. Sie wird vornehmlich von Bienen bestäubt. Die reifen Samen benötigen zur Keimung Licht. In Europa kommt die Art zerstreut vor, in Deutschland ist sie vor allem im nordostdeutschen Tiefland anzutreffen. In Berlin kommt der Ährige Ehrenpreis nur noch selten und vor allem am Stadtrand vor. Deutschlandweit steht er unter besonderem Schutz und ist als gefährdet eingestuft.